Mischen

Auf das exakte Verhältnis zur richtigen Zeit kommt es an

Das automatisierte Kleben erfordert absolut präzises Mischen und Dosieren. Damit erobert das industrielle Kleben ständig neue Anwendungsbereiche der Verbindungstechnik und zählt mittlerweile zu den High-Tech-Gebieten im Anlagenbau.

Maschinenbau für moderne Kleb- und Dichtstoffapplikation

Das Unternehmen t-s-i.de verfügt über Spezialwissen rund um Klebstoffe, Klebetechnologien und die Anlagenentwicklung. Wir bauen Maschinen, die zuverlässig und genau arbeiten. Und wir setzen auf Qualität.

Mit unseren ein- und zweikomponentigen Misch- und Dosieranlagen sind wir in der Lage alle Dicht- und Klebstoffe zu verarbeiten von hochviskos bis flüssig, bei Raumtemperatur und beheizt bis 200 °C. Das klassische Handmischen wird heute durch halb- oder vollautomatische Anlagentechnik ersetzt.

Durch permanente Kontrolle und Erfassung der Prozessabläufe und Reproduzierbarkeit der Dosierung, Mischung und Applikation wird ein hoher Qualitätsstandard sichergestellt. Wir verwenden dazu alle Komponenten, die dem heutigen Stand der Technik entsprechen.

Als Fördersysteme werden Schöpfkolben- und Kugelpumpen, Membran-, Zahnrad- und Schneckenpumpen, je nach Anforderung verwendet. Alle bekannten Dosiersysteme (gravimetrische, Druck-Zeit, volumetrische) kommen zur Anwendung.

Die Mischung der Komponenten erfolgt je nach Materialbeschaffenheit statisch, statisch-dynamisch oder dynamisch. Die Applikation der Dicht- und Klebstoffe erfolgt von Hand, mit Linearsytemen oder durch Industrieroboter.

Wir kombinieren Know-how mit Technik.